Triggerpunkt & Dry Needling

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Triggerpunkte zu behandeln. Am besten haben sich die Manuelle Triggerpunkt‐Therapie und das Dry Needling  und die Kombination dieser beiden Techniken bewährt.

Triggerpunkt Therapie

"Die Muskulatur hat einen grossen Einfluss auf Störungen des Bewegungsorgans und kann sowohl akute als auch chronische Schmerzzustände direkt verursachen.

Durch Überlastung oder traumatische Überdehnung entstehen in einem Muskel oftmals Zonen, die durch einen Sauerstoffmangel charakterisiert sind. Als Folge der Sauerstoffunterversorgung können sich in diesen Gebieten die Muskelfilamente nicht mehr voneinander lösen. Diese veränderten Muskelstellen können vom ausgebildeten Physiotherapeuten ertastet werden und werden als Triggerpunkte benannt.

Typisch für Triggerpunkte ist, dass durch Provokation mittels Druck ein Schmerz ausgelöst wird, der oft in andere Körperregionen übertragen wird (Referred pain). Triggerpunkte können nicht nur Schmerzen, sondern auch Empfindungsstörungen, Muskelschwächen oder Koordinationsprobleme zwischen den Muskeln, Bewegungseinschränkungen oder vegetative Reaktionen verursachen."

Quelle: Auszug aus „Triggerpunkt-Therapie IMTT “ Interessengemeinschaft für Myofasziale Triggerpunkt Therapie - IMTT www.imtt.ch (Stand Dezember 2017)

Dry Needling

„Es gibt mehrere Möglichkeiten, Triggerpunkte zu behandeln. Am besten haben sich die Manuelle Triggerpunkt‐Therapie und das Dry Needling und die Kombination dieser beiden Techniken bewährt. Bei der Manuellen Triggerpunkt‐Therapie wird mit gezielten Behandlungsgriffen die Muskulatur, die Faszien und das Bindegewebe behandelt.

Beim Dry Needling werden dazu sterile Einweg‐Akupunkturnadeln verwendet, um die veränderten Muskelstellen so zu beeinflussen, dass die normale Blutzirkulation in den Triggerpunkten wieder hergestellt wird und der fortgeleitete Schmerz verschwindet. Je präziser die Triggerpunkte behandelt werden, desto besser ist das Behandlungsresultat."

Quelle: Auszug aus „Was ist eine myofasziale Triggerpunkt-Therapie?“ David G. Simons Academy - DGSA www.dgs-academy.com (Stand November 2018)